DÖRTHE Mondscheinsonate in Gelb-Dur

Ein Kamerateam begleitet die Grundschullehramtreferendarin Dörthe Polat durch ihren Lebensalltag. Dörthes „Welt“ verläuft zwischen der harten Realität und ihrer Traumwelt, die sie ein ums andere Mal am Leben scheitern lässt. Ob in der Welt der Singles oder als tollpatschige Tochter einer ambitionierten Mutter, Dörthe fällt immer wieder hin, um im nächsten Moment wieder aufzustehen. Manchmal lustig, manchmal traurig, entwickelt sich die Suche nach dem Märchenprinzen bald zu einem intimen Verhältnis zwischen Team und Protagonistin, so dass Dörthe schon bald mehr von sich preisgibt, als ihr eigentlich lieb ist.

Infos // DÖRTHE – Mondscheinsonate in Gelb-Dur

Darsteller: Lisa Sophie Kusz, Waldemar Hooge, Joachim Berger
Konzept und Idee: Lisa Sophie Kusz und Nicolas Berse
Regie: Nicolas Berse
Regieassistenz: Lenny Rothenberg
Kamera: Driss Azhari, Tilo Hauke
Ton: Lennart Speer
Musik: Alex Werth
Fotos: KfM

Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.